Skip to content

Sprachloses Staunen

Heute morgen kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Florian erzählte zunächst ein wenig vor sich hin. Dann schaute er mich an und fing an zu zählen: Eins, wei, rei, vie, fünf, hechs, hiebn, acht, neun, zehn. Ich glaubte meinen Ohren nicht zu trauen. Später wiederholte er das nochmal bei meiner Frau. Für ein Alter von etwas mehr als zwei Jahren finde ich das eine erstaunliche Leistung und frage mich, wo er das gelernt hat.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anne on :

Pass auf nächste Woche löst er Integrale. :-)

LeSpocky on :

Meine persönliche Expertin in kindlicher Entwicklungspsychologie hier meinte:

QUOTE:

ist wahrscheinlich auswendig gelernt


Beantwortet aber immer noch nicht die Frage: wo? ;-)

Jens Kubieziel on :

Das meinte meine Expertin heute auch. Ihre Vermutung war, von den großen Kindern im Kindergarten.

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options
tweetbackcheck